Champagner

5 Sens | Olivier Horiot

Olivier Horiot | Les Riceys | 20% Pinot Blanc, Arbane, Pinot Noir, Pinot Meunier & Chardonnay | Côte des Bar

Der 5 Sens besteht aus je 20% Pinot Noir, Chardonnay, Pinot Meunier, Pinot Blanc (Weißburgunder) und Arbane.
Alle Grundweine stammen aus dem Jahr 2011. Der Champagner lag 4 Jahre auf der Hefe bevor er am 08.12.2015 degorgiert wurde. Aus dem Jahr 2011 hat Olivier Horiot genau 1827 Standart-Flaschen und 90 Magnums dieses Cuvées abgefüllt. All dies steht auf der Rückseite der Flasche – sehr vorbildlich. 

Die Bewertung – 5 Sens

Der Champagner funkelt strohgelb im Glas und zaubert eine lebhafte, feine Perle hervor. Wunderschön! 

In der Nase zündet der 5 Sens dann ein wahres Feuerwerk an Aromen. Apfel, Zitrone, Litschi und Honig, Hefe und Holz treten präsent hervor. Aber auch etwas Kirsche und weiße Blüte und Orange sind da. Das bei 5 verschiedenen Reben einiges drin steckt, war nicht verwunderlich, aber das so viele Aromen klar vorhanden sind und nicht verschmelzen hat uns doch überrascht. Herausragend! 

Obwohl der Champagner einen biologischen Säureabbau unterläuft, ist er durch seine fehlende Dosage sehr säurebetont. Zucker ist erwartungsgemäß nicht vorhanden, Salz auch nicht. Leichte Bitternoten und kaum Umami. Das Mundgefühl ist insgesamt sehr gut und der Abgang ausgesprochen lang.

Dieser Champagner hat viel von Champagner – obwohl er zu 40% aus seltenen Rebsorten besteht. Und diese 40% geben dem Champagner etwas Aufregendes, Besonderes und auch einzigartiges. Olivier Horiot nimmt sich das Beste aus 2 Welten und macht diesen Champagner zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

890 / 1000 Perlen

Auge 35/50 – Nase 175/200 – Mund 130/200 – Besonderheit 50/50 + 500 Basisperlen
Olivier HoriotName: 5 SensJahrgang: 2011
Cru: Les RiceysDosage: 0g/lDégorgement 12/15
Chardonnay, Pinot Noir, Pinot Meunier: 20%Pinot Blanc 20%Arbane 20%

Kleinigkeit – was passt zu 5 Sens?

Dieser Champagner ist wirklich besonders und er lässt sich gut zu vielen Gerichten kombinieren. Wir haben uns für ein paar Austern entschieden, denen wir mit Gurke und Fenchel etwas auf die Sprünge helfen:

Austern mit Gurken-Fenchel-Vinaigrette

Informationen

Haus: Olivier Horiot (Website)
Ort: Les Riceys
Verkostung: 24.02.2020
Bezug: Champagne Characters (Website)

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Solve : *
27 + 18 =


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen