Champagner

Special Club 2012 | Paul Bara

16. September 2020
Paul Bara | Special Club 2012 | 33% Chardonnay | 66% Pinot Noir | Bouzy

Der Special Club 2012 von Paul Bara ist nicht der erste Prestige-Champagner des Hauses, den wir verkostet haben. Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt weiß, dass wir schon die beiden anderen Top-Produkte von Paul Bara im Glas hatten (Special Club Rosé & Comtesse). Gleich 3 Mal Paul Bara innerhalb von einem Jahr? Das hat seinen Grund: sie sind fantastisch.

920 / 1000 Perlen

Auge 50/50 – Nase 165/200 – Mund 175/200 – Besonderheit 30/50 + 500 Basisperlen

Steckbrief

Haus: Paul BaraName: Special ClubJahrgang: 2012
Cru: BouzyDosage: 6-8 g/LDégorgement: k/A
Chardonnay: 33.3%Pinot Noir: 66,6%Pinot Meunier: 0%

Die Bewertung

FÜR DAS AUGE
Das Auge erfreut sich bereits an der außergewöhnlichen Flasche – die Special Club Flasche, die allen Mitgliedern des Club Trésors de Champagne für ihre Prestige-Produkte benutzen dürfen.

Der Champagner perlt wunderbar fein und Blass- bis Strohgelb im Glas. Schneeweiß ist die Perle. Alles in Allem: perfekt.

FÜR DIE NASE
Wie bei allen Champagnern von Paul Bara, achtet auch bei diesem Special Club 2012 Kellermeister Christian Forget auf die Frische. Im Stahltank ausgebaut und mit unterdrückten Malolaktischen Gärung ist die Frische und Frucht des Pinot Noir überwältigend. Apfel, Mirabelle, Vanille, etwas Weißbrot und Mandel. Ein Hauch von Kompott mit Zitrus und ganz versteckt: Kirsche.

FÜR DEN GAUMEN
Leichte Säure, ein wenig Zucker. Kaum Salz und keine Bitternoten – dafür viel Umami. Das Mundgefühl ist zusammengefasst: kaum besser vorstellbar. Ein langer Abgang tröstet über den letzten Schluck hinweg.

Wer Champagner liebt, seine Frische, Fruchtigkeit und Präzision, dem sei geraten sich ein Kiste dieses außergewöhnlichen Produkts zu kaufen, für 5 Jahre in den Keller zu legen und dann alle paar Jahre eine dieser kleinen Schätze zu verköstigen.


Kleinigkeit – was passt zu Champagner?

Dieser Champagner ist so vielseitig und stark, dass er zu einer ganzen Reihe von Gerichten passt. Wir müssen allerdings gestehen, wir trinken ihn am liebsten einfach so.

Wenn aber unbedingt etwas her muss, dann kann man diesen besonderen Tropfen mit besonderen Perlen adeln:
Kaviar auf Blinis

Informationen

Haus: Paul Bara (Website)
Ort: Bouzy
Verkostung: 25.06.2020
Bezug: direkt

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Solve : *
26 × 30 =


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen